• IV. Kompanie

    Eine stattliche Truppe im BSV Harsewinkel
  • Schützenfest

    Vier tolle Tage auf dem Heimathof
  • Mehrtagesfahrt

    Altstadtfest in Jever
  • Vater-Kind-Zelten

    Spiel und Spaß auf dem Bauernhof
  • Bosseln

    Friesen-Volkssport in den Bauerschaften
  • Mehrtagesfahrt

    Herbstfest in Rosenheim
  • Tagestour

    Paddeln auf der Ems
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Du bist hier: Startseite
FREITAG, 8. NOVEMBER 2019

Es wird Zeit für die beschwipste Birne

Ausblicke auf eigene Veranstaltungen der IV. Kompanie sowie auf den Weihnachtsmarkt Harsewinkel standen im Mittelpunkt der Herbst-Versammlung mit 18 Teilnehmern bei Falke. Zum Weihnachtsmarkt folgt ein eigener Artikel. Über die Extra-Veranstaltungen zum 175. BSV-Geburtstag informieren wir gesondert noch in diesem Dezember. Die Themen im Telegramm-Stil:

Der Stand auf dem Harsewinkeler Weihnachtsmarkt wird künftig von dem Team Markus Günnewig, Uwe Richter und Markus Theis auf- und abgebaut - die drei kümmern sich also um die handwerklichen Dinge, während auf den Rest der Truppe die Dienste an den Kochern auf dem Programm stehen - die beschwipste Birne und unsere vier Knecht-Ruprecht-Glühweine wollen ja heiß serviert werden. Den Plan für die Schichten aufzustellen, ging genauso rasch und reibungslos über die Bühne wie in den vergangenen Jahren - immerhin sitzt vom Gewinn ja auch eine Extra-Veranstaltung wie etwa ein Kneipenkreisel drin. Da ist Vize-Kompanieführer Jörg Lenknereit in den Planungen, das Geheimnis lüften wir bald... Und den Einsatzplan veröffentlichen wir auch bald in einem eigenen Artikel.

Der über Jahre schleichende Abwärtstrend bei der Teilnahme an einem Kompaniefest scheint sich ins Gegenteil verkehrt zu haben: Wie schon beim Jubiläumsfest vor einem Jahr bei Berheide & Kozlik konnten die Organisatoren auch in diesem Spätsommer eine mehr als stattliche Zahl an Schützenbrüdern und Partnerinnen zur "Spanischen Nacht" begrüßen. Rund 60 Männer und Frauen feierten in Edgar Heitmanns Gasthof "Zum Emstal" bis tief in den Morgen. Nun erhält das Orgateam 2020 den Auftrag, im BSV-Jubiläumsjahr eine schwungvolle Feier auf die Beine zu stellen. Namentlich sind dies Alfred, Burkhard und Dietmar Strobel, Dieter und Klaus Thiemann, Markus Theis, Hermann Vennemann und Burkhard Vogelpohl. Sie werden Vorschläge zu Ort und Termin des Festes unterbreiten.

Für die nächste Kompaniefahrt sind einige Vorschläge gemacht worden - der Vorstand wird selektieren und sortieren. Die Ideen sind: Kanufahrt, Kanalfahrt, Köln-Koblenz-Schifffahrt, Kegelparty, Berlin-Fahrt, Maiwoche Osnabrück, Willingen. Konkret abgestimmt wurde mit Blick auf 18 Teilnehmer noch nicht. Nähere Informationen folgen rechtzeitig.

Der BSV-Winterball findet am Samstag, 11. Januar 2020, erneut bei Poppenborg statt. Karten (10 Euro) für den Auftakt ins Schützenjahr könnt Ihr wie immer online auf unserer Homepage bestellen. Infos folgen rechtzeitig - der Termin darf schon notiert werden.

Das Bosseln mit dem Ziel Kraggenstoffer richten Volker Kozlik und Kompanieführer Thorsten Duibmann aus - allerdings steht das Datum noch nicht fest. Beginn ist wie immer um 13.30 Uhr bei Berheide & Kozlik - den Termin erfahrt Ihr rechtzeitig.

Kommende Termine:
Volkstrauertag Sonntag, 17. November.
Weihnachtsmarkt Freitag, 29. November, bis Sonntag, 1. Dezember.
BSV-Winterball Samstag, 11. Januar 2020.
Bosseln am 7. ODER 14. ODER 21. März 2020.
Frühjahrs-Versammlung Freitag, 6. März 2020.
BSV-Generalversammlung Samstag, 28. März 2020.
Schützenjahrtag in Innsbruck Donnerstag bis Sonntag, 16. bis 20. April 2020.
Sommer-Versammlung Freitag, 12. Juni 2020.
Herbst-Versammlung Freitag, 20. November 2020.

Drucken E-Mail

SAMSTAG, 14. SEPTEMBER 2019

Spanische Nacht - Olé!

Paella mit Tintenfischringen, San Miguel und Sangria – spanische Spezialitäten haben dem Sommerfest der IV. Kompanie ein gewisses Etwas verliehen. Garniert mit rot-gelber Landesfarben-Deko und dem ein oder anderen Urlaubshit aus südlichen Gefilden, war das wohl die Garantie für eine gelungene Mischung und ein stimmungsvolles Miteinander im Partyraum von Schützenbruder Edge Heitmann.

Das Organisationsteam hat wirklich alle Register gezogen, um der „Spanischen Nacht“ den entsprechenden Rahmen zu bieten. Bei den Teilnehmern – eine rekordverdächtige Zahl von 60 stand am Ende zu Buche – kam das Gebotene sehr gut an. Entsprechend gut gelaunt zeigten sich nicht nur die Feiernden und die Ausrichter, auch der Vorstand der „Vierten“ konnte mehr als zufrieden sein mit dem Abend. Zumal in Günter Brinkrolf ein würdiger Nachfolger für Kaiser Ralf Grothues gefunden wurde. Der neue König setzte sich an der Vogelstange gegen etliche Konkurrenten durch, die ihren Namen auch gern einmal in der ewigen Bestenliste verewigt sehen würden – wie etwa der Verfasser dieser Zeilen, der zum wiederholten Male seinen Traum vom Titel begraben musste…

Dank sagen möchte die IV. Kompanie bei Gastgeber Edgar, bei den Jungschützen, die sich bei der Bewirtung wirklich reingehauen haben, sowie bei DJ Pawel, der die musikalischen Akzente gesetzt hat. Und natürlich bei Rebecca Fölling - die amtierende BSV-Regentin ließ es sich nicht nehmen, eine Flasche Obstler unters Volk zu bringen.



Kompaniefest
Treffsichere Majestäten
Kompaniekönig Günter Brinkrolf mit BSV-Königin Rebecca Fölling.

Drucken E-Mail