• IV. Kompanie

    Eine stattliche Truppe im BSV Harsewinkel
  • Schützenfest

    Vier tolle Tage auf dem Heimathof
  • Mehrtagesfahrt

    Altstadtfest in Jever
  • Vater-Kind-Zelten

    Spiel und Spaß auf dem Bauernhof
  • Bosseln

    Friesen-Volkssport in den Bauerschaften
  • Mehrtagesfahrt

    Herbstfest in Rosenheim
  • Tagestour

    Paddeln auf der Ems
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Bosseln 2016
SAMSTAG, 9. APRIL 2016

Neue Strecke - neues Ziel - neuer Imbiss - neuer Spaß

Statt Norden und Kraggenstoffer diesmal Süden und Edge: Das Bosseln der IV. Kompanie am 9. April fand auf einer neuen Strecke statt. Bei Walter Hüwe hatten sich 16 Kompaniebrüder eingefunden, um die 4,5 Kilometer lange Route südlich der Stadt unter die Kugel zu nehmen.

Die Organisatoren Volker Kozlik und Thorsten Duibmann hatten den Handwagen mit reichlich Bier, etwas Ouzo und - auch eine Neuheit: Frikadellen aus Volkers Pfanne bepackt. Bei strahlendem Frühlingswetter ging es zunächst über die Kuhstraße, dann über die Emsbrücke und am Ikarus-Platz vorbei in Richtung "Nagelhütte", von dort über Fahrenkamp und Breede zur Harsewinkeler Straße. Dort, wenige Meter vor der Ziellinie, geriet der glorreiche Sieg der roten Gruppe beinahe zum Fiasko: Eine der beiden Holzkugeln versteckte sich hartnäckig im Graben. Minutenlang stocherte Thorsten Heidt im Morast, ehe er das runde Sportgerät wieder ans Tageslicht brachte. Über die abgebrochene Harke schweigen wir an dieser Stelle...

Ein knackiger Marsch bis zu Kompaniebruder Edge Heitmann folgte, ehe im sonnigen Biergarten der Tag ausklang. Welche Strecke im nächsten Jahr bespielt wird, darüber entscheidet die Kompanie auf der Herbst-Versammlung im November. Letztlich steht ohnehin der Spaß im Vordergrund.

Drucken E-Mail